Startseite
  Über...
  Archiv
  Geschichte einer verlorenen Seele
  Himmelszelt
  Das kleine Maedchen
  Das Parfuem
  Wir wissen,dass wir nichts wissen
  -->Sometimes<--
  Danke a meine Freunde!!!
  Songtexte
  Bilder zum Nachdenken und zum Verdeutlichen
  Definination zu Hass und Liebe
  Gedichte allgemein und sinnvoll
  + ---> Poems<--- +
  Sätze zum Nachdenken
  Zerstoererische Gedanken
  Es ist wichtig!!!Sei vorsichtig vorn cutten!
  Lese mich einfach
  Gedankenwelt...
  Ich gehoere nur mir!!!
  +Es macht mich Fertig+
  Neue Gedichte
  Bilder von mir...
  Erst dann...
  Vorwort
  Kapitel 1
  Kapitel 2
  Das Meer Gedicht
  weitere Gedichte etc.
  Aussagen von mir an
  Wie die Welt ist...
  Was passiert???
  Vampir meines Begehrens
  Zufall?
  Ich Liebe Dich!!!
  Voll Traurig...
  Aussagen meiner engsten Freunde
  Warum weinst du???
  Tagebuch eines Ungeborenen...
  Tödliche Mail...
  Warum Mami???
  Warum Papi???
  Meine Freunde...
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    ayoung
    - mehr Freunde


Links
   Abtreibungs-Life


http://myblog.de/my-tear

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kein Mensch ist unnütz, er kann immernoch als schlechtes beispiel dienen.

Was fürchtet Ihr euch vor dem Tod, habt Ihr je gelebt?

Jeder Fehler findet einen,der so dumm ist, ihn zu begehen.

Einst sagte ein Dichter das sich nur ein Leben für andere Lohnt.

Doch tut es das wirklich?

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.

Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid !

Glücklich ist ,der vergißt, was nicht zu ändern ist.

Wer früher stirbt, ist länger tot.

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Schweigen ist oft ein lauter Schrei.

Engel die nicht lächeln, werden nie die Liebe sehen.
Menschen die nicht weinen, werden die Liebe nie verstehen.*~

MANCHMAL REICHT EIN LEBEN NICHT
UM EINEN MOMENT ZU LÖSCHEN
ABER
EIN MOMENT KANN AUSREICHEN UM EIN GANZES
LEBEN ZU LÖSCHEN!!!

Man soll nicht weinen das die schönen Tage vergangen sind, sondern darüber lächeln, dass sie gewesen sind...

Geschriebene Worte sind wie Vögel, die nicht mehr fliegen können. Aber sie können imstande sein, Menschen Flügel wachsen zu lassen.

~*~ Tränen sind die besten Freunde, sie kommen, wenn dich alle anderen längst verlassen haben ~*~

Ein wahrer Freund erdolcht dich von vorn ~*~

Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt ~*~

Kein Mensch ist eine Träne wert. Und der einzige, der eine wert wäre, würde dich nie zum Weinen bringen ~*~

Beurteile einen Menschen nicht nach seiner Fröhlichkeit, ich habe schon oft gelacht, um nicht weinen zu müssen ~*~

Geh nicht nur die glatten Straßen, geh Wege, die sonst niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub ~*~

Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren ~*~

Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weiß, dass man an seiner Stelle lügen würde ~*~

Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein ~*~

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben ~*~

Liebe kann man erbetteln, erkaufen, geschenkt bekommen, auf der Gasse finden, aber rauben kann man sie nicht ~*~

Solange sich ein Mensch einbildet, etwas nicht tun zu können, solange ist es ihm unmöglich, es zu tun ~*~

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt ~*~

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch ~*~

Ich kenn die Hälfte von Euch nur halb so gut, wie ich es gern möchte und mag weniger als die Hälfte von Euch nur halb so gut, wie Ihr es verdient ~*~

Es werden viele Freunde deinen Weg kreuzen aber nur die wahren hinterlassen Spuren darauf... ~*~

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ~*~

Die schlimmste Art jemanden zu vermissen, ist neben ihm zu sitzen und zu wissen, dass er nie zu einem gehören wird ~*~

Liebe beginnt mit einem Lächeln, geht weiter mit einem Kuss und endet in Tränen ~*~

Liebe ist wie Krieg, leicht zu beginnen, schwer zu beenden und nie zu vergessen ~*~

Ein Mädchen fragt einen Jungen: „Magst du mich?“ Er antwortet: „Nein.“ Dann fragt sie: „Findest du mich hübsch?“ Er antwortet: „Nein.“ Als letztes fragte sie: „Weinst du für mich wenn ich jetzt gehe?“ Er sagte: „Nein“ Da dreht das Mädchen sich um und will weggehen, da packt der Junge sie am Arm und spricht: „Ich mag dich nicht, ich liebe dich! Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön! Ich würde nicht weinen, ich würde für dich sterben!“ ~*~

Du wirst nie erfahren, wie sehr ich dich geliebt habe, denn keiner fragt eine verheilte Wunde, ob sie jemals weh getan hat! ~*~

Glaube nicht, dass Regentage hässlich sind, denn .es sind die einzigen Tage, an denen du mit erhobenen Kopf weinen kannst ~*~

Selbstmord löst unsere Probleme nicht, aber er beendet sie ~*~

Wenn das Glück dich verlässt, geh einfach mit! ~*~

Wenn ich die Wahl habe zwischen nichts und dem Schmerz habe, wähle ich den Schmerz ~*~

Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will ~*~ "

Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen." (Wilhelm Busch) ~*~

Schicksal ist des Tyrannen Ermächtigung zu Verbrechen und eines Narren Ausrede für Versagen ~*~

Gute Absichten sind die notwendige Voraussetzung, um ruhigen Gewissens gewaltiges Unheil zu stiften ~*~

Und wenn dich auch das Schicksal von allen Seiten schlägt, bleibt immer noch die Haltung, mit der man es erträgt ~*~

Bei jeder Streitfrage gibt es zwei Standpunkte: meinen und den falschen ~*~

Freiheit ist vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen (George Orwell) ~*~

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will ( Jean-Jaques Rousseau) ~*~

Wenn das Dach über dir einbricht, kannst du die Sterne sehen ~*~

Bombing for peace is like fucking for virginity ~*~

Glaubst du, die Toten, die wir liebten, verlassen uns je ganz? Glaubst du, es ist Zufall, dass wir uns in der größten Not am stärksten an sie erinnern? ~*~

Don’t dream no small dreams for they have no power to move the hearts of men ~*~

Shoot for the moon. Even if you miss, you’ll land among the stars ~*~

It was important to fight and fight again and to keep fighting, for only then evil could be kept at bay, quite never eradicated ~*~

Death is just another part of life ~*~

Our greatest glory consists not in never falling, but in rising each time we fall ~*~

Life is a bitch – and then you die ~*~

Überlasse das Hassen denen, die zu schwach sind, um lieben zu können ~*~

Irgendwann wirst du mich fragen was mir wichtiger ist, du oder mein Leben. Du wirst mich daraufhin verlassen ohne zu wissen, dass du mein Leben bist! ~*~

Deine Meinung widert mich an! Aber ich würde mich totschlagen lassen, damit du sie äußern kannst ~*~

Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen (Thomas Mann) ~*~

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein) ~*~

Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein (Mark Twain) ~*~

Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint, er hätte sie selbst machen können (Blaise Pascal) ~*~

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist (Victor Hugo) ~*~

Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal machen, denn die Auswahl ist so groß (Bertrand Russel) ~*~

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärme (Vincent van Gogh) ~*~

You don’t love a woman because she is beautiful but she’s beautiful because you love her ~*~

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr (Vincent van Gogh) ~*~

Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter (Robert Lembke) ~*~

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie (Aldous Huxley) ~*~

Liebe: die Kraft, nicht nur die eigene, sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen (Ron Kritzfeld) ~*~

Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse (Friedrich Nietzsche) ~*~

Nicht die Vollkommenen, sondern die Unvollkommenen brauchen unsere Liebe (Oscar Wilde) ~*~

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal (Talmud) ~*~

Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach eine Limonade daraus ~*~

Geh lieber durch die Wand, als immer durch die Tür. Durchbreche den Verstand, dann findest du zu dir ~*~

Das Gute daran dich verloren zu haben, ist die Angst verloren zu haben, dich zu verlieren ~*~

Die Toten sterben erst dann, wenn wir ihre Namen vergessen ~*~

Ein Zyniker ist ein Mensch, der von jedem Ding den Preis und von keinem den Wert kennt (Oscar Wilde) ~*~

Ihr seid doch bloß neidisch, weil die leisen Stimmen nur zu mir sprechen... ~*~

Wir wollen nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als andere. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten als sie sind ~*~

Wie viele Engel gibt es? Einen, der unser Leben verändert, genügt völlig ~*~

Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich – nasch dem Urteil sieht es anders aus ~*~

Feige wird der Mensch nur dort, wo er die Wahl hat ~*~

The old believe everything, the middle-aged suspect everything. The young know everything (Oscar Wilde) ~*~

Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi ~*~

Tun zu können, was man gerne tut, bedeutet Freiheit. Das gerne zu tun, was man tut, bedeutet Glück. ~*~

Die Zufriedenheit mit sich selbst ist in Wahrheit das Höchste, was wir erhoffen können ~*~

Die Intelligenz verfolgte mich – doch ich war schneller ~*~

Nimm dir Zeit für deine Freunde - sonst nimmt dir die Zeit die Freunde ~*~

Wer sich nicht bewegt spürt seine Fesseln nicht (Rosa Luxemburg) ~*~

Hand auf’s Herz – damit es nicht mehr schutzlos liegt ~*~

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher (Albert Einstein) ~*~

Wie lang eine Minute ist hängt von der Seite der Klotür ab, auf der man sich befindet ~*~

Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können (Albert Einstein) ~*~

Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist (Niccolò Machiavelli) ~*~

So standen wir auf einem Drahtseil und ich hielt Dich an der Hand. Doch Du hast sie weggeschlagen, weil Du dachtest, ich lasse Dich fallen und Du fielst ~*~

Man tut schon einiges, wenn man manches lässt ~*~

Sage nicht immer, was du weißt - aber wisse immer, was du sagst ~*~

Das Leben ist eine Bühne, aber die Rollen sind schlecht verteilt (Oscar Wilde) ~*~

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen (Arthur Schopenhauer) ~*~

Jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück ~*~

"der duft der dinge ist die Sehnsucht, die sie in uns nach sich erwecken (Christian Morgenstern) ~*~

Einige Menschen sehen die Dinge wie sie sind und fragen: Warum? Ich träume nie da gewesene Träume und frage: Warum nicht? (George Bernard Shaw) ~*~

Die Zukunft gehört jenen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben (Eleanor Roosevelt) ~*~

Träumen heißt den blauen Himmel hinter Wolken zu ahnen ~*~

Ein Träumer ist jemand, der seinen Weg im Mondlicht findet und die Morgendämmerung vor dem Rest der Welt sieht (Oscar Wilde) ~*~

Wenn einer allein träumt ist es bloß ein Traum. Wenn zwei Menschen gemeinsam träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit. ~*~

Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben (Franz Grillparzer) ~*~

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt sie denken dasselbe wie wir (Mark Twain) ~*~

Was Rednern an Tiefe fehlt, ersetzen sie durch Länge (Montesquieu) ~*~

Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen (Pablo Picasso) ~*~

Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Charles Baudelaire) ~*~

Stärke und Schwäche sind kein Widerspruch, denn es zeugt immer von Stärke, Schwäche zu zeigen, und dazu zu stehen ~*~

Nicht die Schönheit entscheidet, wenn wir lieben, sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden ~*~

Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen ~*~

Eines der schmerzhaftesten Dinge, die man einem Menschen antun kann, ist ihn zu belügen um ihm nicht weh zu tun ~*~

Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde, „Wo kämen wir denn hin?“, und niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen? ~*~

Wer keine eigene Meinung hat, kommt überall an, nur nicht bei sich selbst ~*~

Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beschweren, wenn das Glück bei ihnen an die Tür klopft ~*~



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung